2011 – Abschied von Frau Heinemann

Am Freitag, den 28.1.2011 war es so weit: Schulleiterin Frau Heinemann-Verheyen ging nach 11 Jahren an der Concordiaschule in den Ruhestand und verabschiedete sich von den Schülerinnen und Schülern, die sich alle sich in der Turnhalle versammelt hatten.

Auch Vertreter der Schulpflegschaft, des Fördervereins, der Ganztagsschule und der evangelischen Kirchengemeinde waren dabei, um der Schulleiterin persönlich Lebwohl zu sagen.Die Klassensprecher überreichten Blumen an Frau Heinemann und alle Kinder sangen gemeinsam das Abschiedslied:

Uns’re Schule hat keine Segel,
und sie fährt nicht auf dem Ozean.
Aber wie ein Schiff auf großer Reise
hat sie manchen Sturm erlebt in all den Jahr’n.
Frau Heinemann, wir sagen „Danke!“.
Du warst die Kapitänin auf dem Kahn.
Du hielst den Kurs für uns auf unsr’rer Reise
über einen oftmals wilden Ozean. Ahoi!

Dann folgte Frau Heinemanns Überraschung: Clown Francesco trat auf und begeisterte das Publikum. Mit Clownerie, Einradfahren, Jonglieren, Zaubern und Feuerspucken zog er alle in seinen Bann.

Am Ende der Feier bildeten alle Schüler bei strahlendem Sonnenschein ein Spalier über den Schulhof zum Schultor und geleiteten Frau Heinemann zu den Klängen des Concordiasongs ein letztes Mal zum Schultor hinaus.

Copyright © 2019 Concordiaschule Schildgen
top